Cart 0
 
Marie 600x400.jpg

Marie Busi - Lead Vocals

Maries große Liebe ist die Musik. Erste musikalische Schritte macht sie mit acht Jahren: Klassische Ausbildung an der Klarinette und wenig später Chorgesang. 

Als Frontfrau sammelt Marie seit 1989 in mehreren Cover-Projekten unterschiedlichster Stilrichtungen Erfahrung. Sie verbucht erfolgreiche Auftritte, auch im benachbarten Frankreich - unter anderem mit den Bands Steppin' Out und Dance-Academy.

Eigene Songtexte verfasst sie seit 1995. 

Als sie 2003 auf Jürgen Thiel trifft, ist das der Beginn einer gelungenen musikalischen Symbiose und ihres gemeinsamen lunatischen Schaffens.

 
Marie 600x400.jpg
 
Jürgen 600x400.jpg

Hans-Jürgen Thiel - Lead Guitar

Jürgen beginnt mit 9 Jahren, Gitarre zu spielen. Bereits 4 Jahre später tritt er öffentlich mit der Band Cherokees auf. Weitere Bühnenerfahrung sammelt er mit unterschiedlichen Cover-Projekten.

Mit der Band Silent Voice spielt er erste eigene Kompositionen. Im Jahre 1989 erscheint sein Titel No War als Single und beschert der Band einigen Erfolg.

Seine Liebe zur Musik von Pink Floyd beeinflusst ab dann entscheidend seinen musikalischen Werdegang und Stil. Als Gitarrist der Formation Pink-Floyd-Project genießt Jürgen zwischenzeitlich bundesweites Ansehen.

Als er 2003 den Entschluss trifft, wieder eigene Songs zu schreiben, lernt er Marie Busi kennen. Mit ihr als musikalisches Pendant entsteht das Studio-Projekt L.U.N.A.T.I.C.

 
Jürgen 600x400.jpg
 
Christian 600x400.jpg

Christian Schneider - Keyboard

Christian Schneider war bis dato als Keyboarder vor allem in verschiedenen Formationen aus dem Bereich Rock und Cover engagiert.


Auf der Suche nach der musikalischen Herausforderung stieß er schließlich zu L.U.N.A.T.I.C, da der Sound dieser Band "genau seine Baustelle ist" (Zitat).

 
Christian 600x400.jpg
 
Officer 600x400.jpg

Christian Stoll - Guitar

Christian steht seit 1978 auf den "Brettern, die die Welt bedeuten". 

Er spielte von 1984 bis 2000 bei der Alberts-Small-Band und zusätzlich von 1984 bis 1991 auch bei Graad Selääds. Hier fand man ihn vornehmlich auf Tanzveranstaltungen und Stadtfesten, also überall dort, wo Oldies, Stimmungsmacher und Rockkracher zum Anheizen gebraucht wurden. Mit Graad Selääds spielte er auch eigene Stücke mit saarländischen Texten.

Von 2000 bis 2006 war er Gitarrist bei der Formation Crazy Night und spielte vornehmlich Oldies und Schlager.
Mit seinem Einstieg bei L.U.N.A.T.I.C im November 2006 kann er endlich seiner "alten Leidenschaft" (Zitat) nach Hard-and-Heavy-Classic-Rock nachgehen.

 
Officer 600x400.jpg
 
Michael 600x419.jpg

Michael Graeber - Bass

Michael's musikalische Karriere begann im Alter von 4 Jahren mit musikalischer Früherziehung und Unterricht an verschiedenen Musikinstrumenten. Als Jugendlicher absolvierte er dann eine klassische Gitarrenausbildung.

Im Jahre 2007 widmete er sich dem E-Bass und sammelte mit verschiedenen Rock- & Pop-Cover-Bands (z. B. den "SUB Sonic's") erste Erfahrungen auf größeren Bühnen.

Im Jahre 2015 lernte er Jürgen Thiel kennen und stieg zeitgleich bei der Rock-Band "L.U.N.A.T.I.C" (Eigenkompositionen) sowie der Tribute Band „Shine – The Pink Floyd Experience“ als Bassist ein.

Bei L.U.N.A.T.I.C Bass zu spielen und an eigenen Kompositionen zu feilen ist für ihn eine neue Herausforderung und glückliche Fügung zugleich.

 
Michael 600x419.jpg
 
IMG_3798_homepage.png

Markus Rech - Drums

Bereits im zarten Alter von 6 Jahren begann Markus seiner Mutter die Putzeimer und Kochtöpfe zu zerschlagen. Mit 15 Jahren kaufte er sich von seinem Ersparten sein erstes Schlagzeug.

Auf der Durchreise bei vielen saarländischen Bands, darunter waren Alive, Challenger, Asthonishing später Blizzard, Black Point später Kim, Elliot, Aeroplane und Room Service ist er bis heute als Drummer bei folgenden Bands im Einsatz: Take-Five, Stompin Heat, Schmackes und seit kurzem bei L.U.N.A.T.I.C.

Geprägt durch die 70er und 80er mag er Bands wie Sweet, Journey, Europe, Bon Jovi, aber auch Toto, Queen und viele andere.

 
IMG_3798_homepage.png